BKV 1833 e.V.

…dokumentarisch nachweisbar

Winzerfestumzug mit großer BKV-Präsenz

BKV Winzerfestumzug 2015Liebe närrischen Mitstreiter,

unsere Teilnahme am gestrigen Winzerfestumzug hat einmal mehr gezeigt, dass unser Teamgeist stimmt und es den Aktiven sehr viel Spaß macht, das närrische Brauchtum in unserem BKV, gegründet 1833 – dokumentarisch nachweisbar – gemeinsam  zu pflegen. Die Vorbereitung des Umzugs und Gestaltung unserer Motivwagen durch Kerstin, Michaela, Horst, Martin, Michael und Johannes war, wie gewohnt, äußerst professionell, der Anblick der Dunnerwetter, Garde und Motivwagen ein Augenschmaus, Riesling und Silvaner sehr köstlich und die Stimmung war super.

Die fetzigen Klänge der Schlösslespfeifer heizten uns während des gesamten Umzuges so richtig ein. Die leuchtend gelben Trauben  von Peter waren ein echter Hingucker. Hans Christian hat uns auch in diesem Jahr wieder  sicher durch die engen Binger Gassen gesteuert und auch unsere jüngsten Aktiven hatten ihren Spaß auf dem großen Wagen. Die Mitwirkung unserer beiden jungen Freunde aus Afghanistan war für mich eine ganz besondere Freude. So geht der BKV mit dem Thema Flüchtlinge um. Unsere närrischen Freunde aus Ingelheim, die Wäschbächer, genossen den Winzerfestumzug ebenfalls in vollen Zügen.  In dieser Topform sind wir bestens für die bevorstehende Kampagne gerüstet, und wir können uns heute schon auf weitere schöne gemeinsame Stunden in der Binger Fassenacht getreu unserer diesjährigen närrischen Botschaft freuen:

Der BKV voll Freud´ verkündet, die Narretei uns all´ verbindet.

Einziger Wermutstropfen in diesem Jahr: Das Schwein für die Herstellung der Mettbrötchen konnte nicht mehr rechtzeitig geschlachtet werden.

Ich bin sehr stolz auf euch und danke euch allen für euer großartiges Engagement. Es grüßt euch mit einem vor fastnachtlichen Olauchen

Euer Hartmut

Vorsitzender & Sitzungspräsident